Lemurian Tantra (Der Weg der Großen Göttin)

Willst du dein Leben uneingeschränkt in vollen Zügen genießen, dann beinhaltet das, dass du Frieden und Freundschaft mit deinem Körper und deiner Sexualität schließt.

Vielen Menschen assoziieren mit dem Wort „Tantra“ ausschließlich Sex. Doch Tantra ist  sehr viel mehr als nur Sex. Das Wort Tantra im wörtlichen Sinn bedeutet „das Instrument zur Erweiterung des Bewusstseins, um Zugang zum Überbewussten zu erlangen, das die Grundlage des Seins und Zentrum bekannter Kräfte ist, die das Tantra erwecken und einsetzen will.“ (Tantra für Menschen von heute. Geistige und körperliche Entfaltung durch Erotik und Sexualität. André van Lysbeth. Mosaik Verlag)
Tantra umfasst das Auseinandersetzen, den Umgang mit und das Integrieren von Körperlichkeit, Sexualität, Weiblichkeit, Männlichkeit, um grenzüberschreitende, bewusstseinserweiternde und gemeinsame Erfahrungen machen zu können, die der Persönlichkeitsentwicklung dienen.

Tantrische Erfahrungen hast du bestimmt schon sehr viele gemacht, jedoch nicht unter dem Aspekt „Tantra“ definiert. Du hast bestimmt schon einmal die Erfahrung beim Sport gemacht, dass du auf einmal keine körperlichen Schmerzen oder Erschöpfung fühlst, sondern du im Fluss bist und das Gefühl hast zu „schweben“. Das ist eine tantrische Erfahrung!

Um jedoch eine gemeinsame tantrische Erfahrung zu haben, fehlt ein Partner/ eine Partnerin.

In  meiner psychotherapeutischen Praxis haben die Themen: Rollenverständnis von Weiblichkeit und Männlichkeit, der Körper mit seinen sexuellen Bedürfnissen und das Ausleben der eigenen Sexualität eine zentrale Bedeutung, da die Jugendlichen und jungen Erwachsenen wenig Informationen und Anhaltspunkte über diese Themen vermittelt bekommen haben. Sie sind oftmals verunsichert, weil sie einerseits eine große Sehnsucht nach ganzheitlich erfüllenden körperlichen Bedürfnissen spüren, jedoch wenige Informationen darüber haben wie sie diese erreichen können und es wenig gesellschaftlich anerkannte Vorbilder gibt, die dieses Prinzip leben. Die Folgen davon sind falsche Vorstellungen von und Erwartungen an Beziehung, Partnerschaft und Sexualität, die eng mit Ängsten vor gesellschaftlichen Ausgrenzungen und Stigmatisierungen verbunden sind.

Im Folgenden findest du Informatonen zu:

  • Was ist Lemurian Tantra?
  • Wer ist die Große Göttin?
  • Das Klerikale Syndrom: Die Hauptursache warum viele Menschen unzufrieden, gereizt und unglücklich sind und Probleme haben ihren Körper, mit ALL seinen Funktionen und Begehren anzunehmen, zu lieben und zu ehren
  • Die Wichtigkeit des Körpers
  • Deine Vorteile wenn du Lemurian Tantra lernst und (aktiv) den Weg der Großen Göttin gehst.
  • Warum Lemurian Tantra meine Herzensangelegenheit ist
  • Ausbildungsinhalte: siehe Ausbildung/Weiterbildung
Facebook